So sehen gute Eishockeyschläger für Torhüter aus

Tore verhindern und präzise Pässe spielen – diese zwei Hauptaufgaben charakterisieren die Rolle von Eishockeytorhütern. Der Torwart besetzt im Eishockeyspiel eine Spezialposition, die besondere Fähigkeiten und Spezialausrüstung verlangt. Wer sich in seiner Torwartrolle möglichst gut schlagen will, benötigt angemessene Torwartschläger für schlagkräftige Siege. Venatic erklärt, welche Eigenschaften ein Torhüterschläger benötigt.

Volle Schlagseite – die richtige Schlägerseite für Torhüter

Links oder doch lieber rechts? Auf welcher Körperseite der Eishockeyschläger geführt wird, bestimmt die Biegungsseite. Die Führungshand entspricht immer der Hand, die den Schläger im unteren Bereich umgreift. Vorsicht: Anders als viele behaupten, stimmt die Händigkeit nicht automatisch mit der Führhand überein. Rechtshänder sind damit im Eishockey nicht unbedingt rechtsführend. Die „Schokoladenseite“ stellt sich erst mit der Spielerfahrung heraus. Für einen Eishockeytorwart hängt die Schlägerseite zwar von der Fanghand ab, kann aber trotzdem individuellen Vorlieben folgen. Ein Beispiel aus dem Eishockey-Alltag ist der kanadische Startorwart Travis Scott, der als gelernter Rechtsfänger auch nach einer späteren Umschulung zum Linksfänger noch immer Rechtsfänger-Schläger verwendet. Mit welcher Hand Eishockeytorhüter den besseren Fang machen und welche Schlägerseite sie bevorzugen, muss also nicht zwingend in Direktzusammenhang stehen. Um die ideale Seite für den Torwartschläger zu ermitteln, heißt es daher für jeden Eishockeyhüter: individuell ausprobieren.

Harte Schläge – Material & Härtegrad für Torwartschläger

Um Torangriffe abzuwehren, müssen Eishockeytorhüter möglichst schnell reagieren. Deshalb brauchen sie Eishockeyschläger, die Schlag auf Schlag funktionieren. Leichte Schläger sind schweren Prügeln in dieser Hinsicht überlegen. Ungeschlagen bleiben in diesem Zusammenhang Carbon Composite oder Hybrid Materialien, die idealerweise auf höhere Rebound-Kontrolle optimiert sind. Ein entscheidender Zusammenhang besteht zwischen Material, Flexibilität und Härte. Gute Torhüterschläger sind hart genug, um präzise Schlagschüsse mit über 140 km/h abzuwehren. Gleichzeitig sind sie weich genug, um Schüsse gezielt in die richtige Richtung abzuwehren.

Volle Breitseite – Breite & Länge von Torwartschlägern

Eishockeytorhüter wehren pro Spiel etwa 30 Torschüsse ab, spielen präzise Pässe, versperren das Five Hole zwischen den eigenen Beinen und lenken den Puck vom Torbereich fort. Dabei sind ihnen Eishockeyschläger behilflich, die das Tor dank ihrer Breite möglichst umfassend sperren. Schläger für Eishockeytorhüter entsprechen daher Spezialschlägern im Sinne des Torwartschlägers. Damit er seine Nutzer zu unschlagbar guten Torhütern macht, sind die richtigen Maße allesentscheidend.

Breite und Länge von Torhüterschlägern

  • Breite von Eishockeyschlägern für Torhüter: Anders als Eishockeyschläger für Feldspieler verbreitern sich Torhüterschläger in Richtung des Unterbereichs (sog. Paddle). Als maximal zulässige Breite gelten neun Zentimeter. Ob Torhüter diesen Wert bis in die Vollen ausnutzen, bleibt ihnen selbst überlassen. Neben den eigenen Körpermaßen bestimmen die Handling-Vorlieben über die Idealbereite. Je zierlicher der Torhüterschläger, desto leichter und wendiger ist er. Das kann ein ebenso großer Vorteil sein wie stattliche Breiten: Der Torwart muss bei der Torabwehr nämlich schlagartig reagieren.
  • Länge von Torhüterschlägern: Auch die Schlägerlänge unterscheidet Torhüter-Sticks von anderen Eishockeyschlägern. Die maximal erlaubte Gesamtlänge liegt bei 163 Zentimetern. Für das breite Unterteil gilt ein Längenmaximum von 71 Zentimetern, während wettkampfzulässige Schaufeln maximal 39 Zentimeter messen. Für die richtige Gesamtlänge gibt die Körpergröße des Torwarts einen Referenzwert. Dem schlittschuhtragenden Tormann reicht der Torhüterschläger in Normalspielposition zumindest bis ans Kinn. Vorsicht: Zu lange Schläger haben zwar größere Reichweite, helfen dem Torwart wegen ihrer sperrigen Form aber nicht lange weiter und eigenen sich deshalb nur bedingt.

Bei der Maßauswahl geht Probieren über Studieren. Das richtige Schlägermaß hilft Torhütern und ihrer Mannschaft nämlich maßgeblich dabei, die Gegner ein für alle Mal zu schlagen.

In Bestform – Schaft- & Schaufelformen für Eishockeytorhüter

Wer zur Bestform aufläuft, hat logischerweise mehr Chancen auf den Sieg. So wie das für Eishockeytorhüter gilt, so gilt es auch für ihre Schläger. Wie alle anderen Eishockeyschläger gibt es auch Torhüterschläger in unterschiedlicher Schaufel- und Schaftform. Beide Stick-Eigenschaften entscheiden nicht nur über die Schläger- Puckkontrolle, sondern können außerdem die Entscheidung für Sieg oder Niederlage fallen lassen.

Schaufelform, Griff- oder Schaftform von Eishockeyschlägern

  • Die Schaufelform bezieht sich bei Eishockeyschlägern auf drei unterschiedliche Eigenschaften: die Schaufelbiegung, die Biegungstiefe und die Schlägerblattform. Die Schlägerblattform gibt an, wie viel von oben von der Schaufel zu sehen ist. Biegungstiefe und Biegung beziehen sich dagegen auf den Bereich und die Grad-Zahl der stärksten Krümmung. Torhüter profitieren von Eishockeyschlägern mit mittelmäßiger Biegung im unteren Paddlebereich, die ihnen die Kombination von schnellen und kraftvollen Schüssen erlaubt. Wichtig bei der Biegung ist zur Schussabwehr die offene Schlägerblattform.
  • Bei der Griff- oder Schaftform von Eishockeyschlägern handelt es sich um eines der spielerabhängigsten Kaufkriterien. Welcher Schaftquerschnitt dem individuellen Stickumgang am ehesten entspricht, lässt sich ausschließlich über Erfahrungswerte herausfinden. Viele Torhüter verwenden Tape, mit dessen sich einzelne Griffformen im Falle eines Falles nachträglich verändern lassen. Wichtig für jeden Torhüter ist ein guter und sicherer Griff. Mit mulmigen Griffgefühl geben Torwartschläger nicht genügend Sicherheit, um gegnerische Mannschaften schlagen zu können.

Interessiert an mehr Informationen rund um Eishockey? Jetzt anmelden!

*Abmeldung jederzeit möglich